Das heilende Potenzial der Kunst

Valudis Redaktion, 22. Januar 2020

Leben

Es wird oft gesagt, dass Kunst eine Imitation des Lebens ist. Kunst ist eine Form des Ausdrucks und ein Kanal, durch den wir Ideen und Gefühle vermitteln. Sie ist ein Ausdrucksmittel für die eigene Kreativität. Kunst ist ein Produkt der menschlichen Tätigkeit, das die Sinne anregt und verschiedene Arten von Emotionen hervorruft. Sie ist die Interpretation dessen, was der Geist wahrnimmt, und drückt es in Symbolen, Worten, Zeichnungen, Musik, Tanz, Theaterstücken usw. aus. Sie kommt aus dem Geist ihres Schöpfers.
Wenn die Kunst das Leben imitiert und ein Ausdruck der menschlichen Tätigkeit ist, dann kann sie uns helfen, den Zustand des Individuums durch seine Werke zu verstehen. Im Laufe der Jahrhunderte haben viele Künstler ihre Kunstform sowohl für ästhetische als auch für therapeutische Zwecke genutzt. Viele Künstler, die die Verbindung zwischen Kunst und Heilung verstanden, stützten sich auf die Prinzipien der menschlichen Entwicklung, psychologische Theorien, klinische Praxis, Spiritualität, multikulturelle und künstlerische Traditionen.
Kunsttherapie ist der therapeutische Gebrauch von Kunst durch Menschen, die im Leben eine Vielzahl von Herausforderungen erleben, wie z.B. Stress und emotionale Probleme, Angst und Depression, Krankheiten und andere Gesundheitszustände. Sie ist auch für Menschen, die nach persönlicher Entwicklung und Erfüllung suchen.
Das künstlerische Schaffen und seine Prozesse erhöhen das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit, mit den Kämpfen im Leben umzugehen, die die Bewältigung von Symptomen, Stress und traumatischen Erfahrungen einschließen. Kunsttherapie hilft, die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern und bietet lebensbejahende Vergnügen.
In der Kunsttherapie kann das Schaffen mit dem Drang beginnen, ein Gekritzel oder eine Skizze anzufertigen, oder mit einem bestimmten Gefühl, Träumen, Erinnerungen oder einfach nur einer einfachen Idee. Der nächste Schritt besteht darin, ihm eine physische Form zu geben, indem man einen Ton oder eine Farbe oder ein beliebiges Werkzeug verwendet, das man für seine Schöpfung verwenden möchte. Dies ist ein kreatives Spiel, das ein Mittel bietet, um etwas auszudrücken, das kein Wort hat oder noch nicht verstanden wird.
Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Menschen zur Kunsttherapie kommen. Die meisten Menschen, die über den Verlust eines geliebten Menschen trauern, die Angst und Depressionen, Traumata, sexuellen Missbrauch und Drogen- oder Drogenabhängigkeit erleben, finden durch ihre Kreativität Erleichterung und Mut. Andere, die zerbrochene Beziehungen heilen, ihre Träume erforschen oder nach Erneuerung und Sinn in ihrem Leben suchen, haben die Tiefe der Kunsttherapie als sehr hilfreich und wirksam empfunden.
Kunsttherapie kann ein tiefes Gefühl der Sicherheit vermitteln, da sie zu einem vertrauenswürdigen Ort wird, an dem man Bilder oder Ausdrücke zeigen kann, die eine Person als privat betrachtet. Gemälde, Skulpturen und andere Formen der Kunst bieten eine Art Nahrung, heilende Einsichten und einen frischen Respekt für die eigene Kreativität. Es gibt Menschen, die es vorziehen, in der Stille zu arbeiten. Aber es gibt auch Zeiten, in denen ein einzigartiger Dialog zwischen einem Klienten und einem Therapeuten stattfindet. Das fertige Kunstwerk bleibt nach der Sitzung eine Quelle der weiteren Reflexion.
In der Kunsttherapie wird dem kreativen Prozess und der Erfahrung mehr Bedeutung beigemessen als der Entwicklung eines schönen Produkts. Das Zeichnen eines hässlichen Bildes kann ein wichtiger Ausdruck von unterdrückter Wut, Angst und Depression sein. Allein der Akt des Aufnehmens eines Buntstifts und des Zeichnens einer Markierung kann für manche Menschen, die seit der Grundschule keine Kunst gemacht haben, ein starker Ausdruck sein. Sich auf Kunstwerke einzulassen, kann Gefühle hervorrufen und Erinnerungen an diese Zeit wieder aufleben lassen.
Kunsttherapeuten sind ausgebildete Fachleute auf dem Gebiet der Ästhetik und Therapie. Sie sind Experten für das heilende Potenzial von Kunst. Sie verwenden Kunst zur Behandlung, Beurteilung und Erforschung psychischer und emotionaler Störungen. Sie bieten Beratungen für verbündete Fachkräfte an und arbeiten mit Menschen jeden Alters: Einzelpersonen, Paare, Familien, Gruppen und Gemeinschaften. Die Dienste werden einzeln oder als Teil klinischer Teams an verschiedenen Orten und in großen Einrichtungen angeboten, die psychische Gesundheit, Rehabilitation, medizinische und forensische Einrichtungen, Programme für die Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde, Wellness-Zentren, Schulen, Pflegeheime, Unternehmensstrukturen, offene Studios und unabhängige Praxen umfassen.
Kreativität zu erfahren und wiederzugewinnen kann sowohl befähigend als auch angenehm sein. Die Verbindung von Kreativität und Therapie hilft sehr, die Kämpfe und Herausforderungen des normalen Alltagslebens zu erforschen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden