Bachblüten-Essenzen

Valudis Redaktion, 11. März 2020

Gesundheit

Dr. Edward Bach, Entwickler der Blütenessenz-Therapie, klassifizierte die ursprünglich 38 Essenzen, die er in seiner Praxis verwendete, nach der 12-7-19-Methode: die Zwölf Heiler, die Sieben Helfer und die Zweiten Neunzehn. In Teil I dieser Serie wurden die Zwölf Heilerblütenessenzen zusammen mit der zugrunde liegenden Theorie der Blütenessenztherapie besprochen – hier werden wir uns die Reime und Gründe der Sieben Helfer ansehen.

Dr. Bach verschrieb eine oder mehrere der Sieben-Helfer-Essenzen an Patienten, die auf die Therapie mit einem der Zwölf Heiler nicht ausreichend anzusprechen schienen. Die Zwölf Heilerblütenessenzen – Impatiens, Enzian, Mimulus, Klematis, Agrimony, Chicorée, Eisenkraut, Tausendgüldenkraut, Scleranthus, Wasserveilchen, Zistrose und Cerato – wurden von Dr. Bach entwickelt, um die seiner Ansicht nach bestehenden Ungleichgewichte der zwölf archetypischen Persönlichkeitstypen zu beheben. Durch die schwingungstechnische Umwandlung dieser Ungleichgewichte kann in vielen Fällen die Heilung der darüber liegenden Krankheitszustände eingeleitet werden. Dr. Bach stellte jedoch fest, dass es Personen gab, die nicht auf die Blütenessenz-Therapie mit den zwölf Heilern ansprachen; dies führte ihn zur Entdeckung der Sieben Helfer.

Der Zweck der ‚Sieben Helfer‘-Blütenessenzen:

Der Zweck der „Sieben Helfer“ ist es, chronisch eingewurzelte negative Schwingungsmuster anzusprechen, die den primären Persönlichkeitstyp verdecken könnten. Zum Beispiel wird Olive, eine der Sieben-Helfer-Blütenessenzen, für Erschöpfungszustände verschrieben, in denen man durch den Kampf um Heilung oder ein anderes Lebensereignis erschöpft ist. In diesem Fall kann es schwierig sein, den primären Persönlichkeitstyp des Individuums zu erkennen, da wahre Müdigkeit nicht viel anderes durchscheinen lässt – diese echte Erschöpfung kann andere Persönlichkeitsmerkmale oder -muster verdecken.

Oder es kann sein, dass der chronische Zustand einfach Fortschritte auf dem Heilungsweg verhindert, die sonst stattfinden könnten. Noch einmal, am Beispiel der Oliven-Essenz: Ein Individuum kann eindeutig einen der zwölf Heiler brauchen. Vielleicht lebt er in Angst und braucht Mimulus, und die Befreiung von dieser Angst würde ihn heilen lassen. Ihre Müdigkeit ist jedoch so groß, dass sie nicht die Kraft haben, mit diesen Problemen zu arbeiten – in diesem Fall kann es hilfreich sein, die Olive zusammen mit Mimulus zu verwenden, um eine umfassendere Unterstützung durch die Blütenessenztherapie anzubieten.

Die Sieben-Helfer-Essenzen können sicherlich auch individuell verabreicht werden, insbesondere wenn eine bestimmte Blütenessenz stark indiziert ist. Dr. Bach hatte auch geschrieben, dass, wenn eine Person nicht auf andere Essenzen anspricht, Wildhafer (eine der Sieben) verwendet werden kann: „Wenn ein Fall auf die Behandlung nicht anspricht, geben Sie entweder Stechpalme oder Wildhafer, und es wird offensichtlich sein, welches der anderen Mittel erforderlich ist. In allen Fällen, in denen der Patient von der aktiven, intensiven Art ist, geben Sie Stechpalme. Bei Patienten vom schwachen, verzagten Typ geben Sie Wild Hafer“.

Über die Originalwerke von Dr. Bach hinaus bietet das Blütenessenz-Repertorium von Flower Essence Services Beschreibungen dieser sieben Essenzen, die über das hinausgehen, was ein Arzt sehen kann. Die FES weitet die Anwendung der Blüten auf diejenigen aus, die Veränderungen benötigen, die mit einem Gesundheitszustand zusammenhängen können oder auch nicht. Dies ist ein wichtiger Punkt, da es Tendenzen geben kann, die sie vielleicht umwandeln wollen, aber nicht ernsthaft gefährdet sind. Die Anwendung der Blütenessenz wird gefördert, denn jede Unterstützung der persönlichen und „seelischen“ Entwicklung ist in der Tat von unschätzbarem Wert. In den folgenden Beschreibungen der Sieben-Helfer-Blütenessenzen wird daher eine breite Sichtweise beibehalten, so dass auch das größte Publikum eine geeignete Essenz finden kann.

Wie immer bei der Blütenessenz-Therapie ist die Behandlung im Krankheitsfall kein Ersatz für die richtige professionelle Pflege. Es mag sein, dass eine Krankheit emotionale Wurzeln haben kann und dass Blumen eine Hilfe sein können, aber man sollte sich nicht nur auf die Selbstverschreibung von Blütenessenzen als Heilmittel verlassen.

Die sieben Helfer:

Olive – Wie bereits erwähnt, wird die Essenz der Olivenblüte dort angezeigt, wo große Müdigkeit eingesetzt hat. Eine Person kann blass, erschöpft und/oder erschöpft sein nach übermäßiger Sorge, Krankheit, Trauer oder anderen Kämpfen. Das Individuum hat vielleicht das Gefühl, dass es nicht die Kraft hat, weiterzumachen; dass seine beiden physischen Energiequellen verbraucht sind. Das Olivenbaum-Mittel ermöglicht es, eine neue Lichtquelle anzuzapfen und hilft, eine Verjüngung zu sehen und zu fühlen, die durch die Herstellung (oder Wiederherstellung) einer Verbindung zu einer universellen Energie entsteht. Diese Verbindung kann den Anstoß für Veränderungen in anderen Bereichen geben oder aber auch an sich schon transformierend sein, indem sie hilft zu erkennen, dass der ätherische „Geist“-Körper und der physische Körper untrennbar miteinander verbunden sind.

Ginster – Diese Blütenessenz wird dort verwendet, wo man aufgrund von Entmutigung den Willen verloren hat, hoffnungslos geworden ist und sich mit seinem Zustand abgefunden hat. Vielleicht haben sie den negativen Möglichkeiten zu viel Energie gegeben und diese Sichtweise verfestigt, so dass keine Fortschritte erzielt werden können. Dieses Heilmittel gibt solchen Menschen wieder Hoffnung, so dass sie vielleicht eine hellere Perspektive, vielleicht mehr Freude haben, wenn sie mit den Herausforderungen des Lebens konfrontiert werden.

Eiche – Das Heilmittel für diejenigen, die sich dem Überstreben verschrieben haben, unabhängig davon, ob dieses Streben ein positives Ergebnis hat. Diejenigen, die die Eichenblütenessenz benötigen, haben eine große Entschlossenheit und Stärke, die ein wahres Plus sein können. Manchmal ist es jedoch entscheidend, diese Kraft mit Subtilität und Anmut auszugleichen. Der Einzelne mag sich sogar mit dem unvermeidlichen Scheitern seiner Bemühungen oder dem Erliegen einer Krankheit abgefunden haben, doch er setzt seine Bemühungen fort. Die Eiche hilft, ein Gleichgewicht wiederherzustellen, indem sie einem die Freiheit gibt, nachzulassen oder sich auszuruhen, wenn dies tatsächlich erforderlich ist. Eine wichtige Essenz in der heutigen, hart arbeitenden Welt.

Rebe – Für diejenigen, die ihren Weg als den „richtigen“ oder einzigen Weg sehen, ermöglicht die Essenz der Rebe eine Öffnung der Wahrnehmung für andere Standpunkte. Ein Mensch, der der Rebe bedarf, kann eine dominante Persönlichkeit haben, die darauf besteht, dass alle anderen ihrem Beispiel folgen, auch die Angehörigen der Gesundheitsberufe. Eine solche Sichtweise kann zu großem Stress führen, wenn sie als nicht übereinstimmend empfunden wird, und wenn sie zu Schaden oder zumindest zu mangelnder Heilung führen kann. Die Essenz des Weins kann diese egoistische Natur mildern und einem helfen zu verstehen, dass andere Standpunkte völlig gültig und sogar vollständiger als die eigene sein können. Dadurch kann der Einzelne die notwendige Unterstützung erhalten, die oft eine Schlüsselkomponente bei jeder persönlichen Transformation ist.

Heather – Die Heather-Typen scheinen selbstbesessen zu sein und sprechen ständig über ihre eigenen Situationen und Probleme. In Wirklichkeit sind solche Personen wirklich einsam und oft unter großen emotionalen Schmerzen. Sie fühlen vielleicht eine Leere oder Hunger, den sie durch die Aufmerksamkeit anderer nähren. Diese Blütenessenz hilft einem, eine Verbindung zum Höheren Selbst herzustellen und in der Einheit allen Seins Frieden und Trost zu finden. Diese Erkenntnis hilft einem, die Einsamkeit und Trennung zu überwinden, die sie vielleicht empfinden, indem sie sich auf emotionale Selbstgenügsamkeit und eine echte gemeinsame Beziehung mit anderen stützt, um Hilfe zu erhalten.

Felswasser – Für diejenigen, die zu hart mit sich selbst sind. Nachdenklich und bewusst zu sein ist eine Sache, so weit zu gehen, dass man (und seine Freunde und Familie) in seiner Lebensfreude eingeschränkt wird, ist eine andere. Flexibilität und Spontaneität sind Schlüsselkomponenten für ein „gut gelebtes Leben“. Außerdem kann eine starre Lebensweise verhindern, dass man Freude findet, ein wichtiger Faktor bei der Heilung vieler Krankheiten. Diese Essenz ist manchmal für diejenigen angezeigt, die mit der Blütenessenztherapie beginnen oder keine Ergebnisse sehen, da sie helfen kann, die Seele für die Energien des Pflanzenreichs zu öffnen.

Wildhafer – Gesundheit und Glück sind sehr stark mit der Fähigkeit verbunden, seine wahre Berufung zu finden. Wenn man durch das Leben wandert und das Gefühl hat, keinen Sinn zu haben, kann dies zu verzweifelten Zuständen führen, wobei Abhängigkeiten oder Verzweiflung mögliche Ergebnisse sind. Die Essenz der Wildhaferblüte kann helfen, sich auf die wahre Berufung auszurichten, so dass sowohl der Einzelne als auch die Umwelt davon profitieren können. Wenn man diesen Sinn findet, kann ein starkes inneres Licht aufleuchten, das die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Menschen um einen herum unterstützt.

Dies sind die Sieben Helfer, wie sie nach Dr. Edward Bachs Methode der 12-7-19-Blütenessenz kategorisiert sind. Man sagt, dass man mit den Zwölf Heilern und den Sieben Helfern die Transformation vieler Schwingungs-/Emotionszustände unterstützen kann. Gleichzeitig ist es wichtig, den Geist für Möglichkeiten offen zu halten; es gibt eine große Anzahl von erforschten Blütenessenzen, die man vielleicht noch genauer auf eine bestimmte Situation anwenden kann. Die Heiler- und Helfer-Essenzen sind jedoch ein fantastischer Ausgangspunkt, wenn man eine wirksame Sammlung von Heilmitteln sucht, die für die Bedürfnisse vieler Wesen geeignet sind.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü