Arten von Aminosäuren

Valudis Redaktion, 10. März 2020

Ernährung

Die wesentlichen Bausteine der Aminosäuren können nur durch Lebensmittel wie Fisch, Geflügel, Gemüse und andere Quellen gewonnen werden. Es kann auch aus Nahrungsergänzungsmitteln entnommen werden, die in verschiedenen Arten von Aminosäuren enthalten sind. Es gibt solche, die von einer einzelnen oder einer Kombination aus freier Form, peptidgebundener oder verzweigter Kette reichen.

Verzweigte- Kette
Bestehend aus L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin, verzweigtkettige sind in Proteinen aller Lebensformen enthalten. Dies ist eine der Arten von Aminosäuren, deren Nahrungsquellen hauptsächlich aus Fleisch und Gemüse gewonnen werden.
Besser bekannt als BCAA’s oder verzweigtkettige Aminosäuren, wurde sie von einer neurologischen Forschungsgemeinschaft geschaffen. Es gab damals eine Pilotstudie, in der festgestellt wurde, dass Patienten mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) bei hohen Dosen von BCAAs eine Verbesserung zeigten. Man kam dann zu dem Schluss, dass verzweigtkettige Aminosäuren vor nueronaler Schädigung durch den nueroexzitatorischen Neurotransmitter Glutamat schützen könnten. Die meisten Nachuntersuchungen verliefen jedoch negativ und zeigten sogar an, dass es die Mortalität bei ALS-Patienten erhöhen kann.
Es wird manchmal bei der elterlichen und enteralen Ernährung zur Behandlung der hepatischen Enzephalopathie eingesetzt. Meistens wird es wegen seiner möglichen antikatabolen Wirkung bei der Behandlung von schweren Verbrennungen und schweren Traumata eingesetzt.

Peptid-gebunden
Bezüglich bestimmter Dipetide, die in der elterlichen Gesamternährung (TPN) verwendet werden, sind peptidgebundene Aminosäuren Lieferformen von L-Glutamin. Dies ist eine der Arten von Aminosäuren, bei denen es auch auf diejenigen hinweist, die in einigen Nahrungsergänzungsmitteln gefunden werden, insbesondere in solchen, die als Fitnessprodukte vermarktet werden.
L-Glutamin in PBAA’s ist eine gewöhnliche Art, die bei metabolischen Stressbedingungen wie Infektionen, Krebs, Trauma, Sepsis und Verbrennungen vorkommt. Die Reaktion auf diese Zustände ist durch ein Katabolismus-Gleichgewicht und negativen Stickstoff gekennzeichnet. Bei diesen wird L-Glutamin normalerweise hauptsächlich in den Skelettmuskeln in ausreichender Menge produziert, um den physiologischen Bedarf zu decken. L-Glutamin wird dann zu einem essentiellen Proteinblock-Builder und muss dem Körper zugeführt werden, um den Abbau von Muskelgewebe, Immunfunktionsstörungen und die Beeinträchtigung der Barrierefunktion der Darmschleimhaut zu vermeiden.

Freie Form
Eine der Arten von Aminosäuren, die nicht an eine andere, freie Form gebunden sind, bezieht sich auf die Tatsache, dass sie unabhängig voneinander sind. Studien haben gezeigt, dass es viele Firmen gibt, die dafür geworben haben, dass FFAA’s die reinste aktive Quelle für Proteinblock-Builder sind, die auf dem Markt gekauft werden können. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen zutreffend.
Freie Aminosäuren werden auch nicht sofort im Dünndarm resorbiert, im Vergleich zu Marken- und Peptidketten-gebundenen Aminosäuren. Sie sollten nur für die Verwendung bei Aktivitäten wie dem Training reserviert werden.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden