Andropause und Depression

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 19. Januar 2019

Depression

Andropause korreliert direkt mit der Depression – ein Hauptakteur in der berüchtigten Mid-Life-Crisis-Phase, mit der Männer in den späten 40er bis späten 50er Jahren konfrontiert sind.

Es gibt eine Vielzahl von Symptomen und Zuständen, die Männer während dieses Übergangs in der Mitte ihres Lebens erleben – alles von der mentalen (d.h. Reizbarkeit) bis zur physischen (Verlust der Libido, Energiemangel und Gewichtszunahme) Depression, die unbehandelt bleibt, kann ein behindernder Zustand sein.

Andropause Depressionen sind auf sinkende Testosteronspiegel zurückzuführen. Niedrige Testosteronspiegel verursachen viele depressive Symptome – unter anderem eine allgemeine Gleichgültigkeit gegenüber Ereignissen in Ihrer Umgebung, die Unfähigkeit, sich zu konzentrieren, extreme Reizbarkeit und Gedächtnisverlust.

Wir könnten uns über Dinge stressen, die sonst in einer normalen Situation sorgenfrei sein könnten, und über bestimmte Dinge brüten. Unser Gedächtnis könnte den Bach hinuntergehen und wir beginnen, unser Leben in einem negativen Licht zu sehen.

Der Energiepegel sinkt und die Begeisterung für die Aktivitäten, die wir früher genossen haben, wird flach. Schlaflosigkeit und Unruhe sind ebenfalls ein häufiges Symptom. Normale alltägliche Dinge können uns zur Last werden, und der einfachste Schrei eines Kindes kann uns übermäßig reizbar machen.

Psychologen verwenden eine Vielzahl von Batterietests, um herauszufinden, ob Sie an einer Depression leiden. Sie geben Ihnen nicht nur Testblätter, mit denen Sie arbeiten können, sondern stellen Sie auch unter Beobachtung – sie nehmen Ihr Verhalten, Ihre Neigungen und Gewohnheiten im Gespräch mit ihnen wahr. Männer neigen von Natur aus zu rebellischen Kreaturen. Wir lieben es, unsere Fehler abzuschütteln und inmitten von emotionalen Problemen gelassen zu sein. Wir nehmen die Rolle als männliche Kreaturen ein – Löwenkönige des Dschungels, die über die weitläufige Landschaft, die wir Leben nennen, herrschen.

Männer können in völliger Verleugnung sein, wenn es um Fragen zu ihrer sexuellen Fähigkeit und ihren Fähigkeiten geht. Es liegt uns im Blut, nicht zu verstehen, dass wir mit unserer sexuellen Leistung nicht mehr das sind, was wir einst waren, als Folge von Andropause.

Freunde, es ist Zeit, sich der Schwere Ihrer Depression bewusst zu werden und sie kennenzulernen. Aus dem Stegreif gibt es Fakten und Zahlen, die die Depression als ein großes Problem unterstützen. Zum einen werden 80% aller Selbstmorde in den USA von Männern begangen.

Die Mehrheit der Menschen mit dieser Erkrankung sucht nie den Rat und die Beratung von Therapeuten, Psychologen und Psychiatern. Die wohl schockierendste Tatsache von allen ist, dass die Selbstmordrate der Männer in den Jahren der Andropause am höchsten ist. Sie haben richtig gelesen – am höchsten in den Jahren, über die wir speziell sprechen.

Wie gehen wir mit diesen verheerenden Veränderungen in unserem Leben um? Wie können wir mit Stress umgehen, um die Wahrscheinlichkeit einer klinischen Depression zu reduzieren? Zum einen müssen wir ein tägliches Übungsprogramm befolgen. Dies, zusammen mit einer koffeinfreien Ernährung, wird unser Immunsystem stärken, um Krankheiten zu bekämpfen. Es wird auch den Alterungsprozess verlangsamen. Streben Sie danach, diesen explosiven 30-Zoll-Sprung bis weit in Ihre 60er Jahre zu erhalten!

Ein anderer macht die Aktivitäten, die wir lieben. Versuchen Sie nicht, Ihre Basketball-Spiele mit Freunden zu spielen oder diese Gokarts von Grund auf als Hobby zu bauen. Halten Sie sich an sie und genießen Sie die Befriedigung, die Ihnen dabei zuteil wird. Lenken Sie sich von Ihrem derzeitigen Zustand ab, ohne ihn völlig zu ignorieren.

Pflegen Sie ein soziales Netzwerk von Freunden und Familie, das Sie aufmuntern wird, wenn Sie es am meisten brauchen. Etwas so Einfaches wie die Handzeichnung eines roten Schulbusses, die Ihnen Ihr Kind ins Gesicht schiebt, kann für Lacher und Lächeln sorgen. Der wichtigste Ratschlag ist, Ihre Bedingung zu akzeptieren und eine Unterkunft zu finden. Ein niedriger Testosteronspiegel kann zum Beispiel leicht mit einer Testosteroncreme ergänzt werden.

Das wird uns allen passieren, und Sie haben die Wahl, entweder das Beste daraus zu machen oder sich davon überwältigen zu lassen. Bewusstsein ist entscheidend, und eine optimistische Einstellung, gefolgt von körperlicher Aktivität und einem soliden Ernährungsplan, ist das beste Mittel gegen Andropause, Anti-Aging und den Dämon, der als Depression bekannt ist.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü